Der SIQENS Ecoport 800, eine Methanol-Brennstoffzelle von SIQENS, wird nach einer Bewertung durch externe, unabhängige Experten und auf Grundlage verifizierter Standards mit dem „Solar Impulse Efficient Solution“-Label ausgezeichnet. Damit wird die Brennstoffzelle Teil der #1000solutions-Challenge, einer Initiative der Solar Impulse Foundation. Die Stiftung wählt Lösungen aus, die hohe Standards in Bezug auf Wirtschaftlichkeit und Nachhaltigkeit erfüllen, und stellt sie Entscheidungsträgern für eine beschleunigte Verbreitung vor.

Als automatisches Batterieladegerät ersetzt der SIQENS Ecoport 800 Diesel- oder Benzingeneratoren durch eine emissionsfreie, leise und wartungsarme Stromquelle. Die international patentierte Technologie „4CycleTec“ wandelt Methanol in Wasserstoff um, wobei alle Energie- und Medienströme (Wärme, Kraftstoff, Wasser und Katalysator-Elektrolyt) recycelt werden. Dadurch werden Wirkungsgrad und Lebensdauer verbessert und die Anschaffungs- und Betriebskosten gesenkt – der Kraftstoffverbrauch sinkt um 50 % im Vergleich zu anderen Methanol-basierten Systemen und ist dabei resistent gegen alle Witterungsbedingungen weltweit.

Methanol ist das ideale Medium zur Speicherung von Wasserstoff. Es ist weltweit zu geringen Kosten verfügbar, kann aus CO2-Abscheidung oder erneuerbaren Quellen wie Solar-Wasserstoff oder Biomasse hergestellt werden.

Um das „Solar Impulse Efficient Solution“-Label zu erhalten, wurde der SIQENS Ecoport 800 von einem Gremium unabhängiger Experten gründlich nach fünf Kriterien bewertet, die die drei Hauptthemen Machbarkeit, Umweltverträglichkeit und Rentabilität abdecken. Alle mit dem Label ausgezeichneten Lösungen sind Teil des #1000solutions-Portfolios, das von Bertrand Piccard, dem Vorsitzenden der Solar Impulse Foundation, Entscheidungsträgern in Wirtschaft und Politik vorgestellt wird. Ziel der Initiative ist es, die Annahme ehrgeizigerer Umweltziele zu fördern und die Umsetzung der entsprechenden Lösungen in breitem Maßstab zu beschleunigen.

Über das „Solar Impulse Efficient Solution“-Label

Das Label „Solar Impulse Efficient Solution“ ist eines der ersten Labels für Unternehmen mit positiver Wirkung, das Umweltschutz und finanzielle Rentabilität vereint. Es wird nach einer Bewertung durch externe, unabhängige Experten vergeben. In Zusammenarbeit mit renommierten Institutionen müssen Lösungen, die sich für das Label bewerben, einer neutralen Methodik unterziehen, die auf verifizierten Standards basiert. Das Label dient als Auszeichnung für saubere und rentable Lösungen.

Über die Solar Impulse Foundation

Die Solar Impulse Foundation hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Umsetzung von sauberen und rentablen Lösungen zu beschleunigen. Darüber hinaus hilft die Stiftung Entscheidungsträgern in Unternehmen und Regierungen, ihre Umweltziele zu erreichen und eine ambitioniertere Energiepolitik zu verfolgen. Diese ist notwendig, um erfolgreiche Lösungen auf den Markt zu bringen – und so den Erfolg des ersten solarbetriebenen Fluges um die Welt weiterzutragen.

Zur Website der Solar Impulse Foundation

Über SIQENS

SIQENS, gegründet 2012 in München, entwickelt und produziert Methanol-Brennstoffzellen. Die Geräte werden als Alternative zu Dieselgeneratoren verwendet und kommen zur Notstromversorgung, sowie an Orten ohne feste Anbindung ans Stromnetz zum Einsatz.

Das SIQENS Brennstoffzellensystem, der Ecoport, wird mit flüssigem Methanol betrieben. Aus dem Methanol wird im Ecoport Wasserstoff gewonnen. Dieser reagiert mit Sauerstoff und erzeugt so elektrische Energie. Der Ecoport wird mit einer Batterie verbunden und lädt diese bei Bedarf automatisch nach. Angeschlossene elektrische Geräte werden dabei direkt von der Batterie versorgt. Durch patentierte Kreisläufe zur Rückgewinnung von Prozessmedien und Energie läuft das System besonders effizient.

Im Gegensatz zu Dieselgeneratoren sind Brennstoffzellen sparsam, haben kaum Wartungsbedarf und stoßen weder Feinstaub noch Stickoxide, sowie deutlich verringerte CO2-Emissionen aus. Wird Methanol aus regenerativen Quellen verwendet, erfolgt der Betrieb komplett klimaneutral.

Mehr über SIQENS Brennstoffzellen erfahren.